Ideen gibts: Wärme in Container verpacken

Normale Kraftwerke ohne Kraft-Wärme-Kopplung verschwenden sehr viel Energie, weil die Wärme einfach in Kühltürmen verpufft. Dadurch kommen z.B. modernste Kohlekraftwerke meist nur auf Wirkungsgrade unter 45% – bei Kraftwerken mit KWK sind es bis zu 90%.

Da hört sich die Idee, Wärme in Containern zu speichern und diese dann zu den Verbrauchern zu transportieren nicht mehr so ausgefallen an: “Wärme per Container“.

Teilen: Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on RedditBuffer this pageEmail this to someonePrint this page
Kategorien: Allgemein  Technik  Umweltschutz  

Ähnliche Artikel:

  • Erdwärme legt kräftig zu Die Nutzung von Erdwärme zur (fast) CO2-freien Beheizung und Warmwassererzeugung finde ich sehr interessant, vor allem weil keine zentralisierte Infrastruktur nötig […]
  • Alles ist auf einmal “green” Zur Cebit war "Green IT" eines der Top-Themen, wie es "green" im Augenblick eigentlich auch sonst in allen möglichen Bereichen ist. Auf einmal ist alles "green" und […]
  • Fleischkonsum, nicht Biosprit schuld an Hunger Im Moment wird ja diskutiert, ob es vertretbar ist, Anbaufläche für die Erzeugung von Biosprit zu verwenden, wenn man doch Lebensmittel anbauen könnte. Ganz […]
  • Links Aus Zeitmangel zwischendurch mal nur ein paar Links der letzten Tage: Obama will nun doch Ölsuche vor US-Küste Turbosegel-Frachter "E-Ship 1" vom Stapel gelaufen […]
  • Solarzellen, die direkt Wasserstoff erzeugen Mit Solaranlagen wird bisher ja entweder Wärme oder Strom erzeugt. Beides hat den Nachteil, dass man die Energie nicht speichern kann und den Strom oder die Wärme […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>