Daily archives: 3. Dezember 2008

Videos bald überall, jederzeit und auf jedem Gerät?

Videos übers Web zu schauen wird immer beliebter. Laut einer Studie von bitkom nutzen 3 von 4 Internetnutzern in Deutschland (das sind allein bei uns über 25.6 Mio. Menschen) die Möglichkeit, Videos übers Web zu schauen. Und dabei sind nicht nur Web 2.0-Plattformen wie youtube, sevenload, viemo, dailymotion, myvideo, clipfish und viele andere beliebt, fast jeder großer TV-Sender stellt inzwischen Inhalte über Mediatheken oder zumindest über Video-Podcasts zur Verfügung.

Nicht nur am Desktop, dem Laptop oder Media-Center im Wohnzimmer, auch unterwegs kann man dank iPhone und anderen Geräten mit entsprechend großen und guten Displays  einigermaßen komfortabel Videos schauen. Spätestens mit IPv6, wenn es 2128 IP-Adressen gibt, kann theoretisch jedes Gerät direkt mit dem Internet verbunden werden und es wird denkbar, auch mit neuen Geräten Videos wiederzugeben.

Mit “Live Mesh” hat Microsoft vor einer Weile eine Plattform vorgestellt, um alle möglichen Arten von Geräten einfach miteinander zu vernetzen. In der Praxis gibt es aber noch viel zu tun und Mesh ist noch wenig bekannt und verbreitet. Mit dem großen amerikanischen Film- und Spiele-Verleih Blockbuster hat Microsoft jetzt einen ersten großen Partner gewonnen, der Live Mesh zukünftig dazu verwenden will, um Kunden auf allen Geräten die Möglichkeit zu geben, Inhalte zu beziehen.

Gerade vor dem Hintergrund, das Videos so beliebt sind bin ich gespannt, ob dieser Deal einen Durchbruch für Mesh und andere mit Surface eingeführte Technologien bedeuten könnte.