Maschinen moralischer als Menschen?

Krieg ist ein dreckiges Geschäft, also warum es nicht Maschinen erledigen lassen, so wie in anderen Bereichen auch. Würde sich ganz gut anhören, müssten dann keine Menschen mehr sterben, gilt dann aber leider nur für US-Soldaten.

Bis jetzt stehen schon oft eingesetzte Drohnen und andere Maschinen aber noch unter direkter Kontrolle eines Menschen. Das soll zukünftig anders werden und die Kriegsmaschinen sollen autonom handeln können.

Da bei Kriegsrobotern die Robotergesetze von Assimov nicht funktionieren dürften, muss man den Robotern ja auch nur Moral beibringen. Ist bei Menschen ein Kinderspiel und klappt immer…

Pentagon plant rücksichtsvolle Kampfroboter

Teilen: Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on RedditBuffer this pageEmail this to someonePrint this page
Kategorien: Technik  

Ähnliche Artikel:

  • Bewaffnete Roboter im Irak Das Roboter leider nicht nur zu lustigen oder friedlichen Aufgaben taugen, wie Fußball-Spielen, Produktion, Wartung, Pflege und Unterstützung zeigt jetzt die US-Armee […]
  • Protector: Unbemannt aber bewaffnet War ja nur eine Frage der Zeit: Nachdem die US-Air-Force schon lange unbemannte Predator-Dronen einsetzt und die US-Army Roboter in den Kampf im Irak schickt, will […]
  • Roboter-Quallen mit Schwarmintelligenz Von der Firma Festo in Esslingen, gibt es zu Forschungszwecken intelligente Mini-Roboter in Form von Quallen, die sich in der Luft (AirJelly) und unter Wasser […]
  • Interview zu KI in Spielen Auf Golem gibt es ein kleines Interview mit Andreas Gerber, dem Chef der deutschen KI-Schmiede Xaitment: "Die Geheimnisse der klugen Krieger" Gerber: Die sogenannte […]
  • Roboter, die Wände hochlaufen Das gab es leider heute bei meinem kurzen Besuch des Ideenparks auf der neuen Messe nicht zu sehen: heise.de: Roboter klettern mit Hilfe elektrostatischer Kräfte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>