martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr…

„Datenskandal“ auch in Stuttgart

Wer es noch nicht mitbekommen hat: Auch die Stadt Stuttgart hat Konten von 1760 Mitarbeitern mit Lieferantenkonten zur Korruptionsprävention abgeglichen.

Siehe swr.de: OB Schuster verspricht Mitarbeitern Aufklärung und sn: OB Schuster geht auf Distanz zu Rechnungsprüfern

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

1 Kommentar

  1. Airport1 24. Februar 2009

    fiel mir dazu ein: weiss nicht ob dich noch dran erinnerst oder damals teilgenommen hattest: da gabs doch so ne aktion wo man die studiengebuehren auf ein treuhand konto ueberwies, woran aber zu wenige teilnahmen, bzw. zu viele aus angst exmatrikuliert zu werden. da wurden auch persoenliche daten durch die gegend geschubst, oder waren es die daten der klaeger gegen die studiengebuehren? so ganz genau weiss ich nimmer, aber derb war das schon.

Schreibe eine Antwort zu Airport1 Antwort abbrechen

© 2017 martins blog

Thema von Anders Norén