Emails von „Anne Behnert“

Die Emails von „Anne Behnert“ und anderen angeblichen Freunden oder „geilen Luder“ mit Links zu Virenverseuchten Seiten werden allmählich wirklich lästig! Trotz Spam-Filter schlüpfen auf vielen meiner Domains immer wieder diese oder andere eMails durch:

Haben Sie mich erkannt? Ich bin’s Anne Behnert.
Ich denke mir so, wir hätten mit dir in einer Schule gelernt.
Es ist halt viel Zeit vorbei und so kannst du dich an mich wohl nicht mehr erinnern.
Und ich kann es immer noch nicht vergessen, wir waren ja beste Freunde.
Erinnerst du dich an jene Spaziergänge nach der Schule? Dies war echt cool, gell?
Es war aber alles nach dem Umzug meiner Eltern zu Ende.
Wir sind in eine andere Stadt gezogen.
Ich musste euch alle von der Schule verlassen und ich fühlte mich so einsam damals, blieb völlig allein und das Gefühl der Einsamkeit deprimierte mich riesig.
Dann habe ich ja neue Kontakte aufgebaut und nun gibt es wieder Freunde, ist längst schon aber eine ganz andere Geschichte!
Und doch erinnere ich mich fast an niemanden von der Schule, also nur an dich.
Ich möchte, dass wir uns weiterhin ständig kommunizieren könnten.
Willst du mal eigentlich sehen, wie ich jetzt aussehe?
Dann bitte sehr meine Homepage besuchen: xxx

Hoffentlich lernen die Mail-Nutzer endlich mal, nicht auf Links aus solchen dubiosen Mails zu klicken oder dann zumindest eine Anti-Viren-Software zu verwenden, um irgendwann die wuchernden Bot-Netze einzugrenzen, die allen das Leben unnötig schwer machen :|

Teilen: Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestDigg thisShare on StumbleUponShare on RedditBuffer this pageEmail this to someonePrint this page

3 Gedanken zu “Emails von „Anne Behnert“

  1. Mich nerven gerade die Blogkommentare von „Mike“, die extrem lang sind und Dutzende von Links enthalten.

    Mike ist sehr fleissig und verschickt seine Kommentare mehrmals am Tag. Als Mail-Adresse ist immer test@yahoo.com angegeben….

    Wenigstens erkennt Akismet die Dinger zuverlässig als Spam.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *