martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr…

iPad-Alternative: Archos 9 PCtablet

Nach einer kleinen Pause nach der Vorstellung des ICD Vega geht es hier noch etwas weiter mit iPad-Alternativen. Heute ist das Archos 9 PCtablet dran:

Display: 8,9″ / 22,61cm resistives Touchscreen mit 1024×600 Pixel
Betriebssystem: Windows 7 Starter Edition
Prozessor: Intel Atom mit 1,1 GHz  (Z510)
Speicherplatz: 1GB DDR2 RAM, 60GB 1.8″ HDD
Verbindungen: Wlan und Bluetooth
Anschlüsse: USB, 3,5mm Audio, über Port-Replicator noch Audio-Ausgang, Mikroeingang, Ethernet
Laufzeit: ca. 5h
Gewicht: 800g
Größe: 25,6 x 13,4 x 1,7cm (HXBXT)
Ausstattung: Flash-, Java-, Silverlight-Unterstützung, Multitasking, Webcam, Mikrofon, Lautsprecher, Stift, Trackpoint als Mausersatz
Verfügbar: ja
Preis: 500€
Links: zur Produktseite des Archos 9 PCtablet

Pro:

  • Viel Speicher durch Festplatte.
  • Mattes Display für hellere Umgebungen.
  • HD-Wiedergabe und auch genug Platz für Filme.

Contra:

  • Kleines Display mit geringer Auflösung.
  • Resistiv, also nicht Multitouchfähig und schwieriger bedienbar, dafür auch mit Stift.
  • Geringe Laufzeit, gerade für kleines Display.
  • Noch keine Variante mit 3G für mobiles Surfen.
  • Recht schwache Hardware für Win 7, sehr langsam. Win 7 Starter nicht für Tablet gedacht.

Nach verschiedenen Testberichten reagiert Win 7 auf dem Archos 9 PCtablet so langsam, wie man bei den technischen Daten befürchtet. Zudem kommt noch das resistive Display dazu, das kein Multitouch erlaubt und weniger gut reagiert als ein kapazitives wie z.B. im iPad. Zusammen mit der kurzen Akkulaufzeit und dem Design mit Tasten und Mouse-Ersatz am Rand für mich persönlich keine echte Alternative zum iPad oder dem Adam.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Kommentar verfassen

© 2017 martins blog

Thema von Anders Norén