martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr…

Ohne Worte

Big-Brother Jürgen Milski: „Wer nicht genug Geld bringt, fliegt raus“ – Interview mit dem 9Live-„Moderator“ und „erfolgreichsten Partysänger Deutschlands“ auf sueddeutsche.de.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

2 Kommentare

  1. juergen_p 11. August 2008

    Schön ist die Stelle, als er sich mit Nena oder Sarah Connor vergleicht. Oder als er ernsthaft glaubt, 4,5 Prozent Zinsen sind gut ausgehandelt. Oder als er sagt, er musste sich vom BigBrother-Image loslösen, weil man ihn sonst für dumm halten könnte. Erschreckend – aber wenig überraschend – ist der ganze Part über 9Live, dem barmherzigen Menschenfreund-Sender. Kann dem Milski nicht auch mal einer für fünf Pfennig Bescheid sagen?

  2. steffen 13. August 2008

    Hat den Bericht noch garnicht gesehen.. tzz

    die beste Stelle finde ich ist die wenn er sagt dass heute insgesamt 5000€ verspielt wurden- dann die frage wieviel 9live verdient hat – das interessiert mich nicht hauptsache ich bekomme mein geld.

    nach diesem Interview müsste man langsam mal echt diesen Sender verbieten.

Kommentar verfassen

© 2017 martins blog

Thema von Anders Norén