martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr…

Schade: Schluss mit blogscout.de

Als ich heute Abend auf mehreren Email-Adressen Nachricht von blogscout bekam, das blogscout eingestellt wird, musste ich den entsprechenden Artikel im Blog schon zweimal lesen. Schade eigentlich, denn ich habe blogscout gerne und intensiv genutzt, aber da kann man eben als nichtzahlender User nix machen.

Jetzt werde ich halt aus den blogs den blogscout-counter entfernen und mir eine Alternative zu den sowieso noch parallel laufenden Statistik-Tools suchen. Die Begründung von Dirk Olbertz kann ich nicht ganz nachvollziehen, aber natürlich kann jeder Betreiber eines kostenlosen Web 2.0-Dienstes machen was er will/muss.

Fazit: So schön und toll die neue Web 2.0-Welt ist – nie 100% drauf verlassen, der nächste Netzausfall oder die nächste Schließung eines Lieblingsdienstes kommt bestimmt und damit auch der Datenverlust. Da weiß ich doch, warum ich für mich wichtige Dienste am liebsten selbst betreibe statt mich auf andere zu verlassen ;)

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Kommentar verfassen

© 2017 martins blog

Thema von Anders Norén