Warum bloggen?

Zugegeben, das folgende Video zeigt ein extremes Schicksal, aber trotzdem ein eindrucksvolles Beispiel, wie das Bloggen und Web 2.0 das Leben eines Menschen zum Besseren verändert hat:

[flash http://www.youtube.com/watch?v=ajqq9bHomn8]

Video auf youtube | Website von Glenda Watson Hyatt | Glenda Watson Hyatt auf Twitter

Nebenbei ist das Schicksal von Glenda ein guter Grund mehr, sich um Barrierearmut der eigenen Web-Projekte Gedanken zu machen.

via How Blogging Changes Lives

Traffic steigern: 300 Tipps

Auch wenn sich nach einem Artikel von Robert Basic vor kurzem viele Blogger betont haben, dass es ihnen beim Bloggen mehr um den Spaß am Bloggen als um Traffic und Kommentare geht, sind Tipps und Tricks, wie man seinen Traffic steigert doch immer wieder wieer beliebt.

Eine Link-Liste zu 25 Artikeln mit zusammen über 300 Tipps zu dem Thema gibt es bei webstandard.kulando.de: “25 Quellen mit über 300 Tipps für mehr Traffic

Gefahren durch Verknüpfung digitaler Daten

NetzwerkEgal ob Kreditkarten, Payback-Karten, Vorratsdatenspeicherung , Kameraüberwachung oder Fingerabdrücke im neuen Reisepass, es werden über jeden Mensch jeden Tag mehr Daten gespeichert, von denen wir, anders als bei Web-Surfen, Twittern oder Bloggen im Web oft nicht mal wissen, dass sie erhoben werden.

Einzeln betrachtet scheinen viele Datensammlungen nicht schlimm zu sein – was aber passieren kann, wenn man viele Einzelquellen zu kompletten Profilen verknüpf?

Continue reading