martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr…

Virgel: Grausamer April-Scherz

MarsOk, ich wollte eigentlich nichts über die vielen April-Scherze schreiben, die es gestern natürlich auch im Internet gab. Wäre diese Meldung nicht besonders „grausam“:

Google und Virgin (siehe Space Ship One) tun sich zusammen, um im Jahr 2015 die ersten Menschen auf den Mars zu bringen. Ab 2010 soll die Suche nach einem geeigneten Landeplatz beginnen – eine tolle Karte vom Mars hat Google ja schon. 2014 werden die ersten Raumschiffe im Erdorbit fertiggestellt sein. 2015 wird die erste Basis „Virgle Base 1“ errichtet sein und 2016 beginnt die massenhafte Kolonialisation. Nach einem 100-Jahre-Plan gibt es 2108 die erste große Stadt auf dem Mars: „Virgle City“ soll 100.000 Bewohnern Platz und Lebensraum bringen. Das Terraforming des Mars sollte auch schon große Fortschritte gemacht haben, Google speichert eine komplette Kopie des Internets auf dem Mars und der Mond Phobos hat sich in eine riesige Raumschiffswerft verwandelt. Mehr Infos unter dieser URL: http://www.google.com/virgle

Hört sich toll an und man fragt sich: Wo kann ich mitmachen? Hier: http://www.google.com/virgle/pioneer.html – um sich als Mars-Pionier zu melden, muss man lediglich eine Video-Bewerbung schicken ;)

[flash http://www.youtube.com/watch?v=PmSdy_9blB4]

Schade, dass die Meldung ausgerechnet am 1. April rauskam. Für Menschen, die seit der Kindheit alles zum Thema Mars und SF verschlingen, denen seit 20 Jahren eine bemannte Mars-Mission in den nächsten 10 Jahren versprochen wird und die immer hoffen, die eigene Lebenszeit würde noch reichen, um eine Mond- oder Marskolonie zu erleben, ist der Scherz echt grausam finde ich ;)

via googleblog

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Kommentar verfassen

© 2017 martins blog

Thema von Anders Norén