titel

Neue Korallenableger

Nachdem ich mein Meerwasseraquarium etwas umgestaltet habe, konnte ich auch gleich wieder einige neuen Korallenableger machen. Hauptsächlich habe ich jetzt neue Ableger von grünen, blauen, blau-grünen und gelben astförmigen Acropora gemacht. Ein paar rote Montipora Digitata, Echinopora lamellosa,  Stylophora milka, Montipora Platten Bicolor und andere Arten habe ich noch im Ablegerbecken verfügbar, hier noch ein paar ältere Bilder vom Ablegerbecken.

Hier ein aktuelles Bild von meinem Aquarium, links die Mutterstöcke der neuen Ableger, die jetzt links unten auf dem Sand stehen:

Meerwasser-Aquarium mit Korallenablegern auf dem Sand

Korallenableger auf dem Sand

Hier die neuen Korallen-Ableger in Einzelbildern, sie sind etwa zwischen 10 und 16cm hoch:

Bei Instagram gibt es auch noch ein kleines Video:

titel

Test: Maxspect Gyre XF-150

In diesem Artikel möchte ich meine ersten Erfahrungen mit der neuen Strömungspumpe Gyre XF-150 von Maxspect weitergeben. Ich verwende die neue Pumpe jetzt etwa seit drei Wochen.

Hier ein paar Unboxing-Fotos:


Bei mir ersetzt die 319 Euro teure Maxspect Gyre XF-150 in meinem Meerwasseraquarium mit 1000l die bisher eingesetzten, etwas in die Jahre gekommenen 3 Tunze Turbelle Stream 6085 für etwa 115 Euro oder zusammen 345 Euro. Dabei haben die Tunze-Ströhmungspumpen allerdings keine Steuerung, liefern zusammen aber bis zu 24.000 l/h, die Gyre liefert auf dem Papier 18.000 l/h. Dabei verbraucht sie max. 60 Watt während die 3 Tunze-Pumpen laut Hersteller 42 Watt verbrauchen sollen. Nachmessen konnte ich aber leider weder den Stromverbrauch noch die geförderte Menge Wasser.
Artikel weiterlesen

00

Aquarium Kühler selbst bauen

Nachdem wir im Moment im Raum Stuttgart immer öfter Temperaturen um 30°C und teilweise sogar über 35°C haben, muss mein Meerwasser-Aquarium gekühlt werden, da vor allem die empfindlichen Steinkorallen wie Acropora bei über 30°C innerhalb von Stunden ausbleichen und sterben können.

Natürlich könnte man den ganzen Raum mit einer Klimaanlage kühlen oder nur das Aquarium mit einem Durchfluss-Kühlaggregat. Beides ist extrem teuer und verbraucht sehr viel Strom, so dass ich mich für Kühlung durch Verdunstungskälte entschieden habe. Dazu muss die Wasseroberfläche des Aquariums gut belüftet werden, damit mehr Wasser verdustet. Bis jetzt habe ich mich immer mit einem großen Standventilator von Honeywell beholfen, der auf einem Stuhl steht.  Allerdings ist dieser sehr laut, steht im Weg und verbraucht auch viel Strom.

Artikel weiterlesen

_total_DSC04986_

Bilder vom Meerwasser-Aquarium (Juni 2015)

Nachdem ich meinem Meerwasser-Aquarium einige Zeit nicht meine volle Aufmerksamkeit widmen konnte und in der Folge einen mittelschweren Cyano-Befall überstanden habe, sind die Wasserwerte wieder besser. Nach einem Großputz habe ich endlich mal wieder Fotos von meinem kleinen Wohnzimmer-Riff mit der Spiegelreflex-Kamera aufgenommen statt nur schneller Handy-Fotos:
_total_DSC05001

 
Hier die Foto-Galerie: Artikel weiterlesen

Direkt zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 246 247 248