martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr…

Auto-Zeppelin

Auch wenn die Idee, Transportmittel aus stoffbespannten Aluminiumskeletten zu bauen nicht wirklich neu ist, sieht diese Designstudie von BMW schon sehr interessant aus:

[flash http://www.youtube.com/watch?v=kTYiEkQYhWY]

Via basicthinking.de, viele Bilder gibt es auch auf autobild.de.

Wasserstoff findet man anders als bei den Zeppelinen bei diesem BMW allerdings wohl leider nicht unter der Hülle und auch sonst keine neue Antriebstechnologie, ist ja auch nicht wichtig, kommt bei Autos ja auch mehr aufs Aussehen an, solange Erdöl unbegrenzt und fast kostenlos verfügbar ist ;)

Wäre aber doch eine nette Idee gewesen, vor allem, weil es bei BMW doch schon einen serienreifen Motor gibt, der mit Wasserstoff angetrieben werden kann. Für eine Übergangszeit, in der nicht überall Wasserstoff verfügbar ist, kommt er auch mit (Bio?)-Benzin aus. Kaufen wird den Antrieb aber wohl niemand, solange man weiter nur auf das endliche Erdöl setzt, statt regenerative Energien einzusetzen um z.B. aus reichlich vorhandenem Meerwasser Wasserstoff zu gewinnen oder um in unfruchtbaren Wüsten mit Plankton-Farmen Bio-Öl zu erzeugen.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

2 Kommentare

  1. Dentaku 12. Juni 2008

    Ich würde den unterschiedlichen Abteilungen bei BMW aber schon zugestehen, jeweils in ihrem eigenen Bereich Visionen zu entwickeln. Man wirft den Motortechnikern bei der Vorstellung eines neuen Wasserstoffantriebs ja auch nicht vor, daß der in einer „herkömmlichen“ Karosserie steckt…

  2. Martin 12. Juni 2008

    Klar, das war ja auch mit einem Augenzwinkern gemeint um drauf hinzuweisen, dass es sich doch angeboten hätte, für den schon verfügbaren neuen Motor zu werben, wenn es schon die Parallelen zum wasserstoffgefüllten Zeppelin gibt.

Schreibe eine Antwort zu Martin Antwort abbrechen

© 2017 martins blog

Thema von Anders Norén