martins privates blog - Wieder ein Blog aus Stuttgart ;)

Bob

Nach langer Zeit mal wieder ein kleiner 3D-Kurzfilm, der an der Filmakademie Baden-Württemberg entstanden ist:

BOB direkt auf Vimeo anschauen.

Weiter zur Website zum Film – http://www.bob-film.com/.

 

Hirnforscherin: Gute Gründe für 3D-Action-Games

Mal wieder eine gamer-freundliche Präsentation einer Hirnforscherin zum Effekt von 3D Ego-Shooter auf Sehvermögen und andere Aspekte der Wahrnehmung und Geschwindigkeit:

“Your brain on video games” von Daphne Bavelier

 

 

BF3: Everyday i´m javelin

Ich hatte vor einiger Zeit die Gewinner-Videos vom EA-Fan-Video-Contest “Only in Battlefield 3″ verlinkt – das folgende Video habe ich leider erst jetzt entdeckt und es hätte auf jeden Fall mit zu den Gewinnern zählen müssen – Everyday i´m javelin:

Hier gehts zu den Machern des Videos

 

Wreck-It Ralph

Trailer für einen neuen 3D-Film:

“Nur” Disney, nicht Pixar – sieht man dann auch irgendwie, auch wenn die Idee ganz nett sein könnte ;)

 

Only in Battlefield 3

ElectronicArts hatte Spieler seines 3D Shooter Battlefield 3 von Dice  dazu aufgerufen, Filme zum Wettbewerb “Only in Battlefield 3″ einzureichen, die tolle Scenen in BF3 zeigen und was für sie BF3 einzigartig macht.

Die Gewinner des Wettbewerbs stehen jetzt fest und wurden nochmal zusammen mit den Nominierten auf der BF3-Website vorgestellt.

Im Gewinnervideo schießt sich ein Spieler in der Karte Caspian Border aus seiner  Su35t, um die verfolgende F18 mit einer RPG-7 zu zerstören und dann wieder in den eigenen Jet einzusteigen – sogar James Bond und Charlies Engel würde blass vor Neid ;)

[flash http://www.youtube.com/watch?v=5FFXQvvjL4U]

 

Mein Favorit wäre übrigens dieses Video gewesen, weil es gut geschnitten ist und schön die vielen Möglichkeiten in Battlefield 3 zeigt:

[flash http://www.youtube.com/watch?v=4hQPBRQ_-RE]

 

Nicht im Wettbewerb aber immer noch toll für alle die BF3 nicht spielen:

The Beauty of Frostbite 2 – unbedingt in HD schauen:

[flash http://www.youtube.com/watch?v=LfeRLs_QEi0]

 

Obwohl ich auch die meisten Teile der Call of Duty-Serie gespielt habt bin ich übrigens der Battlefield-Serie seit BF1942 aus dem Jahr 2002 treu – falls jemand Lust hat mit mir und Freunden aus Stuttgart, Leipzig und der Schweiz in einem Squad zu spielen, hier ist mein Battlefiel3-Profil.

 

Nichts für Arachnophobiker

[flash http://vimeo.com/24069938]

Ein Film von der Filmakademie BW, mehr Infos auf vimeo oder polynoid.tv.

 

3D durch Head-Tracking am iPhone / iPad

Was bisher nur beim Nintendo 3DS an bestimmten Stellen geht, klappt mit einer Demo jetzt auf dem iPhone 4 und iPad 2: 3D-Darstellung ohne Brille.

Je ein Video der iPad- und iPhone-Software gibt es auf der Website der Engineering Human-Computer Interaction (EHCI) research group:

[flash http://www.youtube.com/watch?v=2pRamDMOUkk]

Über die Kamera des iPhone 4 / iPad 2 wird dabei die Position des Betrachters ermittelt und die Darstellung/Projektion so berechnet, dass der passende 3D-Eindruck entsteht. Klappt natürlich leider nur, wenn man jeweils das neuste Gerät mit Kamera über dem Display hat aber wäre trotzdem toll, wenn das Spielehersteller aufnehmen, die Software für iOS entwickeln und so 3D ohne Brille auch für iOS-Geräte möglich wird.

 

PIXELS

Sehr nette Idee und dann auch noch genial umgesetzt, “Pixels” von Patrick Jean:

[flash http://www.youtube.com/watch?v=d0dE23jVLXw]

Auch als HD-Video auf youtube verfügbar.

 

The Ark

Wie schon der letzte Film der Reihe mit computeranimierten 3D-Filmen “get shorty” etwas älter, sehr düster, sehr sehenswert aber diesmal nicht unbedingt mit gutem Ende, der Film “The Ark ” von Grzegorz Jonkajtys and Marcin Kobylecki:

[flash http://www.youtube.com/watch?v=_y6Hz-IDJw0]

Mehr Infos zum Film gibt es unter www.thearkfilm.com

 

The Passenger

Nicht mehr so ganz frisch (aus dem Jahr 2006) aber einfach sehr schön gemacht ist der 3D-Kurzfilm “The Passenger” von Chris Jones für meine Rubrik “get shorty“:

[flash http://www.youtube.com/watch?v=OGW0aQSgyxQ]

Mehr Infos zum Film und zum Künstler gibt es unter www.chrisj.com.au.