martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr...

Alles ist auf einmal „green“

Zur Cebit war „Green IT“ eines der Top-Themen, wie es „green“ im Augenblick eigentlich auch sonst in allen möglichen Bereichen ist. Auf einmal ist alles „green“ und überall findet man Artikel wie „So sparen Sie richtig„.

Keine Frage, es ist gut, Energie zu sparen. Aber wenn ich das bisher richtig verstanden habe, wird sparen alleine wohl nicht reichen und auf lange Sicht wird uns wohl kaum eine andere Möglichkeit bleiben, als von fossilen Brennstoffen auf regenerative und CO2-neutrale Energien umzustellen. Ich finde ja die Möglichkeiten, die es inzwischen gibt interessant und trotz anderslautender Untersuchungen hoffe ich immer noch, die Menschheit streicht die Probleme nicht einfach grün an (greenwashing) und macht doch irgendwie weiter wie bisher…

Dennoch, Aufrufe zum Sparen können auch lustig sein:

[flash http://www.youtube.com/watch?v=Y-84_MBRlEA]

Siehe auch:

via henningschuerig.de

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

2 Kommentare

  1. norman 13. März 2008

    Lustig. Bei dem Auto fällt Spritsparen nicht leicht.
    Und wer nen Porsche will (Gamer-PC) der kann keine Smart (Asus eee) Verbrauchsdaten erwarten.

  2. Martin 13. März 2008

    Das stimmt schon, wobei es bei Autos wie auch PCs Kompromisse gibt (siehe auf stromsparende Laptops). Ich war nur geschockt, wie viel Energie zur Herstellung von Computern verbraucht wird (über 3000kWh), da fällt selbst bei mehreren Jahren Nutzung der Verbrauch im Betrieb weniger ins Gewicht (siehe netzwelt.de).

Antworten

© 2021 martins blog

Thema von Anders Norén