martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr...

Alternativen zum iPad

In den USA müssen sich Apple-Fans nur noch bis zum Samstag, den 3. April gedulden, dann ist das neue iPad in den Apple Stores verfügbar. Zumindest wenn man bereits ein iPad bestellt hat, die erste Ladung scheint schon ausverkauft zu sein. Wie üblich schafft Apple da einen Hype, wo andere vor Jahren mit diversen Tablet-PC-Bemühungen gescheitert sind, die ersten Kunden sitzen sogar jetzt schon in der Schlange.

Die Nachteile des iPads gegenüber anderen Tablet-Computern scheinen klar, es ist „nur“ ein vergrößerter iPod Touch: wenig Speicher für so viele Inhalte wie HD-Videos, kein eInk und damit bei Tageslicht schlecht lesbar und für eBook-Reader geringe Laufzeit von 10h, Übertragung von Inhalten nur per iTunes,  keine Kamera, kein USB-Anschluss, kein Multitasking. kein GPS und keine Unterstützung für Adobe Flash.

Der unschlagbare Vorteil: Content, content, content!

Kein App-Store ist so erfogreich wie der von Apple. Es gibt schon zum Start 60.000 Buchtitel, die iPhone/iPod-Anwendungen laufen auch auf dem iPad und davon gibt es über 150.000. Es gibt gleich zu Begin wohl auch schon fast 500 Anwendungen speziell für das iPad und ich habe keine Zweifel daran, dass schnell unzählige Anwendungen folgen werden. Neben eBooks und Anwendungen sind aber über iTunes natürlich auch massenhaft Musik, Filme, Serien, Hörbücher, Vorlesungen sowie andere Pod- und Video-Casts bequem verfügbar.

Das Content-Argument kombiniert mit der meist sehr guten Usability von Apple und dem Talent für Hypes dürfte dem Tablet-Computer endlich zum Durchbruch verhelfen.

Auch wenn es schwer fällt, ich persönlich werde vielleicht trotzdem noch auf den Nachfolger des ersten iPad warten, so wie ich es auch beim iPhone getan habe. In der nächsten Version dürften wieder viele Kritikpunkte ausgeräumt sein und in der Zwischenzeit kann man auch genauer prüfen, was die Konkurrenz bietet.

Genau das will ich in den nächsten Tagen und über Ostern machen – verschiedene Alternativen zum iPad genauer untersuchen und hier im Blog dem iPad gegenüberstellen. Kommentare und eure Gedanken zu den verschiedenen Tablet-Computern sind natürlich immer willkommen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 martins blog

Thema von Anders Norén