martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr...

Blogger: Ansporn für Journalisten

Oft werden Blogger von Journalisten und Verlagen scharf angegriffen siehe Michael Koken: „Blogs sind … der Tummelplatz für Menschen, die zu feige sind, ihre Meinung frei und unter ihrem Namen zu veröffentlichen…. Das Internet ist eine Plattform auch für Schmierfinken ganz besonderer Art..

Da liest man doch Zitate des Verlegers Stefan von Holtzbrinck gerne, der die Meinung vertritt: „Journalisten haben durch das Internet eine neue Konkurrenz ins Haus bekommen… Durch die gestiegene Konkurrenz erleben wir eine Verbesserung des Journalismus.

Es mag auch stimmen, dass Journalisten meistens mehr recherchieren und mehr Zeit in die Artikel investieren – das ist ja auch ihr Beruf aber ich bleibe der Meinung, dass mir die Schnelligkeit, einfache Interaktivität sowie Meinungsvielfalt, die ich bei Blogs finde eine gedruckte Zeitung einfach nicht bieten kann…

via heise.de

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 martins blog

Thema von Anders Norén