martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr...

Reality Mining

Über den Telepolis-Artikel „Was das Handy von uns weiß“ bin ich auf den interessanten Begriff des „Reality Mining“ gestoßen.

Idee: Man fordert nicht Benutzer auf, auf Web 2.0-Plattformen jede Menge Daten zu Beziehungen zu anderen Nutzern einzugeben, man stattet die Nutzer (siehe Experiment) mit spezieller Technik aus, die automatisch die schon bestehenden sozialen Netzwerke abbilden.

Angelehnt ist „Reality Mining“ übrigens an den Begriff des „Data Mining„, hier geht es aber nicht um die Gewinnung, sondern um die verknüpfte Auswertung von Daten.

Da Handys seit dem 01.01.08 eingesetzt werden, um Bewegungsprofile Ihrer Nutzer aufzuzeichnen sowie für 6 Monate zu speichern und der „Aufschrei“ wegen dieses Eingriffs in die Privatsphäre recht gering ausfiel, bin ich gespannt, ob und was für Anwendungen des Reality Minings man sehen wird…

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 martins blog

Thema von Anders Norén