martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr...

Solarzellen einfach drucken

Die Welt muss Ihren Energiebedarf künftig mit weniger CO2-Emmisionen decken – nur wie? Kernkraft? Also wenn ich das nicht falsch verstanden habe, könnten kerntechnische Anlagen auch unangenehme weltweite Probleme auslösen (Majak, Sellafield, Lucens, Three Mile Island, Tschernobyl… aktuelle Störfälle in Schweden) , man weiß auch noch nicht so genau, was man mit dem strahlenden Müll für die nächsten paar tausend Jahre machen soll und vor allem ist Uran nicht auch ein endlicher Brennstoff, mit dem man sich zudem abhängig von den Ländern macht, in denen Uran gefördert werden kann (USA, Niger, Australien, Kasachstan, Namibia, Südafrika, Kanada, Brasilien, Russland, Ukraine und Usbekistan)?

Da wir aber wohl durch die Sonne 1 kW pro m² an Energie bekommen – und das für die nächsten paar Mrd. Jahre – fragt man sich schon, warum die Kernenergie so kräftig angeschoben wurde, die regenerativen Energiequellen aber lange kaum Beachtung fanden. Dann hätte man vielleicht auch schon früher rausgefunden, dass man Solarzellen einfach und preiswert im Siebdruckverfahren herstellen kann und wir hätten heute vielleicht auf jedem Dach, an den Fasaden und Werbeflächen Solarzellen, die uns mit Strom versorgen und könnten mit dem Wasserstoff-Auto in die Berge zum Skifahren düsen, weil da auch wirklich noch Schnee liegt…

Weitere Informationen:
Solarzellen aus der Druckerpresse

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 martins blog

Thema von Anders Norén