martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr...

Überall Abstürze

Schon klar: je mehr Elektronik und Software in einem Gerät steckt, desto komplexer wird es und um so wahrscheinlicher wird ein Fehler. Gestern war es dann auch bei meiner neuen Wii so weit ;)

Obwohl ich noch nicht so lange zufriedener Besitzer einer Wii bin, hatte ich gestern meine ersten beiden Abstürze. Jeweils so übel, das sogar nur noch das ziehen des Netzsteckers half – Reset- oder Power-Button zeigten keinerlei Wirkung!

Beide Male wurde der Absturz vom Wii-Browser Opera verursacht – einmal direkt beim Start und einmal beim Aufrufen der Bookmarks – und das wo ich Opera schon seit Jahren am PC einsetze und besonders mit Stabilität und Geschwindigkeit sehr zufrieden bin.

Während des Neustarts ging mir so durch den Kopf, was einem so alles über die Zeit abstürzt und welche lustigen aber auch ärgerlichen Probleme man mit verschiedensten Geräten hat. Angefangen von Amiga und C64 über Schneider PCs, IBM-Pcs, Sun-Workstations aber auch Palms, Festnetz- und Mobiltelefone, Digitalkameras, DVD-Player, iPod und andere mp3-Player. Dazu kommen noch Abstürze, an denen man mal sieht wo überall Windows dahinter steckt, z.B. in Kassen, U-Bahn-Projektoren, Werbetafeln, Fahrkartenautomaten, Info-Touchscreens, Bahnanzeigetafeln, und vieles mehr.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

2 Kommentare

  1. Oliver Muenk 5. August 2007

    Das ist ja wirklich heftig. Ist mir also noch nicht passiert!
    Werden eigentlich für den Wii-Browser in zukunft auch updates angeboten?

  2. Martin 5. August 2007

    Das hab ich mich auch schon gefragt, aber noch nix gelesen. Berichte über einfrieren bei Flash-Movies hab ich schon gesehen (gamezone.de), aber das kann bei mir nicht das Problem gewesen sein (Start + Bookmarks)…

Antworten

© 2022 martins blog

Thema von Anders Norén