martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr...

Nachtrag: Youtube-Video von Maischberger-Sendung verfügbar

Dank youtube müssen alle, die Maischberger nicht gesehen haben nicht auf die Wiederholung warten:

[flash http://www.youtube.com/watch?v=1hz29jL4BwI]

Und hier das Ende (Bublath geht):

[flash http://www.youtube.com/watch?v=ng08TEp1u3Y]

Nur als kleine Ergänzung zum Artikel „Joachim Bublath verläßt Diskussionsrunde bei Maischberger“ von heute Nacht ;)

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

11 Kommentare

  1. Matthias 31. Oktober 2007

    Was ist denn das für eine Sendung? ;-)

    Bei Frau Maischberger wurde sonst doch sachlich (wenn auch kontrovers) diskutiert. Wenn man aber die Runde so heterogen zusammensetzt wie an diesem Abend, kann es schon aus dem Ruder laufen. Die Frage ist nun, ob so etwas für das Format der Sendung gut ist (was ich nicht glaube), oder ob man die Gefahr vorab gar nicht gesehen hat (dann wäre die Redaktion etwas naiv).

  2. Christian 31. Oktober 2007

    Nina Hagen ist sowas von lächerlich…

  3. Dietz 31. Oktober 2007

    Nina Hagen war das eigentliche Problem der ganzen Sendung. Doch sie kann nichts dafür, denn sie hat sich so gegeben, wie sie nunmal ist: nervtötend, völlig provokant und dümmlich. Sie hat meiner Meinung nach eine ganz ganz große Schraube locker!!!
    Für Herrn Bublath tut mir das sehr leid. Er ist das Gegenteil von Hagen, ist gebildet, hat Benehmen…es macht einfach Spaß ihm zuzuhören!!!

  4. Klaus 31. Oktober 2007

    Was hat Nina Hagen eigentlich vorher eingeschmissen? Ich will das auch mal probieren!

  5. Christopher 31. Oktober 2007

    Mein Gott,
    warum trifft dieses laute, unangenehme, stillose, verhaltensauffällige, dumme, freche und unverschämte
    „Hagen Teil“ nicht einfach der Blitz?

    Ich als Frau Maischberger hätte meinen job auf spiel gesetzt und ihr einfach gesagt: „Nina, halt die Fresse jetzt“ etwas andere versteht die doch gar nicht. Oder, besser noch: einfach rauswerfen lassen !

    Das war für mich der Supergau der Diskussionssendung der letzten 20 Jahre !

  6. Tzwenni 31. Oktober 2007

    Wo sind denn die Aliens, wenn man sie braucht?
    Nur zu gerne hätte man gesehen wie am Dienstagabend 2 grüne Männchen diese, im negativen Sinne, verrückte Knallcharge direkt vom Sofa auf den Mars verfrachtet hätten.

    Nina Hagen ist vor allem eins: Peinlich. An diesem Abend hob sie den Begriff „Fremdschämen“ auf ein neues Level. Zu Bewundern, wie lange Bublath sitzen blieb und ihr bis zum Ende höflich gegenübertrat, obwohl Hagen jegliche Diskussionsetikette und Argumentationsgrundlage fehlte.Immer wieder dieses peinlich, platte „George Bush ist Satan“-Gehabe. Genau solche Leute, die ausschliesslich gefährliches Halbwissen verbreiten, stärken dem texanischen Revolverheld den Rücken.
    Vorschlag: Nina Hagen bitte das nächste mal zu Olli Geißen ins Nachmittagsprogramm, wo sie mit Gleichgesinnten über Satan und E.T. diskutieren kann….

  7. Roli 31. Oktober 2007

    Ob da wohl Drogen im Spiel sind? Wie auch immer: Keine macht den Drogen! ;-)

  8. Andy 31. Oktober 2007

    Ich habe leider nicht die ganze Sendung verfolgen können sondern nur die Ausschnitte im Netz. Was Frau Hagen da jedoch geboten hat, noch dazu bei der ARD, war grenzwertig. Hätte ich die Diskussion geleitet, hätte ich sie nach kurzer Zeit rausgeworfen. Diese zusammenhanglosen Satzfetzen, Beschimpfungen und das wirre Zeug, das sie von sich gab, machen mich sprachlos. Keine Macht den Drogen…

  9. giuseppe68 31. Oktober 2007

    Einfach köstlich und amüsant !

    …das mann sich jetzt an dieser stelle wundert das die ‚Nina‘ den einzigen Vernunftsmenschen in der Talkrunde (Herrn Bublath), aus der sendung mobbt kann ich nicht begreifen. Das war vorauszusehen !!

    Das genau solche szenen in der medienlandschaft die quoten hochtreiben, sollte auch jedem klar sein.

    UND auch das mann sie steuern kann !

    Andererseits sollte auch einem Herrn Blublath klar sein das ‚der geistliche dünnschiss‘ der ‚Nina‘ niemals in einem Format einer Seriösen Sendung passen wird & kann.
    Diese Tatsache hätte der ‚Vernunftsmensch‘, als erster Vorausahnen können…selber schuld.

    trotzdem mein respekt gilt Herrn Blublath.

  10. Andreas 1. November 2007

    Die Sendung heißt doch „Menschen bei Maischberger“ Aber warum wird dann so ein Ding eingeladen? Wenn ich auf der Straße behaupte ich hätte Aliens gesehen komme ich in die geschlossene Anstalt. Frau (?) Hagen darf in die Fernsehanstalt!

  11. Ingo 3. November 2007

    Was war den das für ein peinlicher Auftritt von Frau Hagen…?!?
    Diese Person ist doch wohl in der Jury von „DSDS“ besser aufgehoben, als in einer Talkshow ,mit höherem Bildungsniveau.
    Nur schade das sich Herr Bublath mit ihr rumärgern muste.

    Auf der anderern Seite Beweisen aber auch in diesem Forum das ihr Horizont nicht über den Tellerrand hinaus reicht. Was der keine Macht den Drogen Slogen denn….?!?
    Hier ne Info:Als Droge gilt, nach Definition der Weltgesundheitsorganisation, jeder Wirkstoff, der in einem lebenden Organismus Funktionen zu verändern vermag.
    Kaffe macht das auch…….!!!!
    Da währe die Bezeichnung Rauschmittel angebrachter gewesen!!!

Antworten

© 2022 martins blog

Thema von Anders Norén