martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr...

Wii-Remote am PC nutzen – z.B. für Virtual Earth oder Games

Auf dem Coding4Fun-Blog bin ich am Wochenende auf einen interessanten Artikel von Brian Peek gestoßen: WiiEarth — Wiimote Interface for Virtual Eart.

Mit dem kleinen Programm, das es auch bei Chanel 9 zum Herunterladen gibt, kann man die Wii-Fernbedienung samt Nunchuck dazu nutzen, Virtual Earth zu steuern:

Dazu muss man aber zuerst die Wii-Fernbedienung am PC mittels Bluetooth anmelden, was recht einfach ist:

  1. Voraussetzungen: Wii-Remote, Bluetooth-Adapter (z.B. von Widcomm oder Bluesoleil), Treiber-SW für den Adapter (z.B. von Bluesoleil), Optional: GlovePIE zur Steuerung anderer Anwendungen.
  2. Wenn noch nicht passiert: Bluetooth-Adapter mit Treiber an PC installieren.
  3. An der Wii-Remote die Tasten „1“ und „2“ gleichzeitig oder die Sync-Taste im Batteriefach drücken. Die LEDs sollten jetzt blinken – die LEDs müssen während der ganzen Installation blinken, ggf. Tasten mehrfach drücken.
  4. In der Bluetooth-Software die Suche nach neuen Geräten starten – hier sollte jetzt ein neues Gerät, z.B. „Nintendo RVL-CNT-01“ gefunden werden. Dieses Gerät jetzt ohne Passwort einfach hinzufügen.
  5. Es sollte eine Windows-Installation für ein „Bluetooth Human Interface Device“ anlaufen – danach ist die Wii-Remote verfügbar.
  6. Optional: GlovePIE entpacken, die GlovePIE.exe starten und die Datei „FPSGames“ über „File>Open>WIImoteScripts“ öffnen. Sobald das Script mit „Run“ gestartet wird, kann man den Windows-Cursor mit den Bewegungen der Wii-Fernbedienung steuern.

Irgendwie ungewohnt, den PC mit der Wii-Remote zu steuern, aber auch interessant – klappt mit dem Tool GlovePIE übrigens auch für Google Earth:

[flash http://www.youtube.com/v/PkPem-RU9XM]

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

3 Kommentare

  1. Thomas 19. Oktober 2008

    Da mir das anmelden immer recht lästig war, habe ich nun dafür ein Programm geschrieben, was wie ein Makro funktioniert: http://thomas.lippert.it/v4/programme/wiiconnect-einfacher-verbunden/

  2. Mark Schneider 28. Januar 2010

    wow, garnicht gewusst, das es sowas gibt. Gibts denn größere Games, die das unterstützen??

    Mark

  3. Alan Wake 18. April 2011

    Also bei mir hats ganz gut mit dem Wii Remote gefunzt ohne großen Aufwand.

Antworten

© 2022 martins blog

Thema von Anders Norén