martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr...

Schäuble läßt bei Anti-Terror-Plänen trotz geringem Rückhalt in der Bevölkerung nicht locker

Das ZDF-Politbarometer hat die Bürger zu den Anti-Terror-Plänen befragt. 45 Prozent der Befragten sind der Meinung, das die Pläne von Schäuble zu weit gehen, 16 Prozent haben keine Meinung. Ganze 33 Prozent sind jedoch der Meinung das die Pläne in Ordnung sind und 6 Prozent meinen, man müßte noch weiter gehen!

Ich hätte gehofft, die Zahl der Gegner wäre inzwischen größe, nachdem Schäube mit einer bedenklichen Idee nach der anderen kommt und sogar der Bundespräsident mahnt.

33 Prozent pro – ok, ich kann ja verstehen, dass die Menschen Angst haben, vor allem, wenn Schäuble mal wieder vor Anschlägen warnt, auch wenn ich denke, das die Maßnahmen nur wenig bringen würden und die Opfer in keiner Relation zur Bedrohung stehen. Nur mal so laut nachgedacht:

Nicht, das ich ich über die 0 nicht sehr froh bin, aber warum haben die 33% keine Angst vor den anderen „Bedrohungen“ und kein Politiker fordert Maßnahmen, die sofort die Zahl der Toten senken würden wie komplettes Verbot von Autofahren, Alkohol, Tabak und ungesundem Essen?

Die sechs Prozent, denen die aktuellen Ideen von Schäuble noch nicht weit genug gehen, kann ich dann allerding nicht mehr verstehen – was wünschen sich die Befragten denn darüber hinaus noch? Eine Gen-Datenbank für alle, Metall- und Sprengstoff-Detektoren an jeder Tür, Peilsender für jeden, Überwachungskameras in jeder Wohnung, Informelle Mitarbeiter und Blockwarte oder was sollte man machen?

via heise.de

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 martins blog

Thema von Anders Norén