martins blog

Privates Blog mit Fotos und mehr...

WP 2.5

Inzwischen sind es ja doch einige Blogs auf verschiedenen Servern, die ich mit WordPress betreibe und einige sind auch bereits aus WordPress 2.5 umgestellt sind.

Mein Fazit nach den ersten praktischen Erfahrungen: An das neue Backend muss man sich doch etwas gewöhnen. Wenn das erstmal gelungen ist, findet man sich eigentlich recht gut zurecht und vieles hat sich sich wirklich verbessert, z.B. das hochladen von Bilder, bei dem man gleich die Ausrichtung angeben kann – funktioniert nur leider mit dem Internet Explorer noch nicht richtig.

Besonders gut ist vor allem die Möglichkeit, Plugins mit nur einem Klick upzudaten. Das ganze alte Prozedere (Seite aufrufen, plugin herunterladen, entpacken, altes verzeichnis löschen, mit ftp auf den server laden, usw.) entfällt und bis jetzt hat es mit allen Plugins in verschiedenen Blogs ohne Probleme funktioniert.

Was ich etwas schade finde: Beim Schreiben neuer Artikel sind verschiedene Funktionen von rechts neben der Textbox nach unten verschoben worden – irgendwie fand ich die alte Anordnung da effizienter, aber ist vielleicht auch nur eine Frage der Gewohnheit.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 martins blog

Thema von Anders Norén